Gebrauchsanweisung

Wie funktioniert’s?

Du wurdest angemacht? Brüll zurück! Hollaback!

Es gibt zwei Möglichkeiten, deine Geschichte zu veröffentlichen:

1. Erzähl Deine Geschichte direkt unter “Erzähl deine Geschichte”

2. Schreib eine E-Mail an dresden(at)ihollaback.org. Du kannst auch ein Bild schicken oder den Ort des Geschehens nennen. Diesen werden wir dann auf der Harassment-Karte verzeichnen können.

Wir fordern nicht zwingend dazu auf, sich in der Situation zur Wehr zu setzen, weil das durchaus gefährlich sein kann und auch nicht immer gut tut. Fotos von den Tätern zu machen bzw. zu veröffentlichen, ist in Deutschland strafbar, deshalb nicht zu empfehlen. Wenn es Euch passt und die Situation es zulässt, könnt ihr es natürlich trotzdem versuchen.

Alles fängt an mit einer einfachen Geste: You holla back!

HollaBack!, sag Street Harassment den Kampf an und erzähl uns Deine Geschichte!

Die Kommentarfunktion

HollaBack! ist ein sicherer Raum für alle – und besonders für alle von Diskriminierungen betroffener Menschen. HOLLABACK! dient vor allem dem Empowerment der betroffenen Personen. Wir bitten daher auch alle kommentierenden Personen, die veröffentlichenden Personen und deren Erfahrungen mit Respekt zu behandeln. Äußerungen, wie: du hättest das tun sollen, können, müssen oder jegliche andere externe Bewertungen der Situation sind mit Vorsicht zu genießen, da sie die von Diskriminierung betroffene Personen verletzen könnten. Wenn ihr Tipps habt, wie man sich in solchen Situationen verhalten könnte, dann schreibt uns eine Nachricht an: dresden(at)ihollaback.org und wir werden sie an anderer Stelle auf der Homepage ergänzen.

ANTI-DISKRIMINIERUNGS RICHTLINIEN

Bitte achtet sowohl beim Schreiben eurer Geschichte, als auch beim Kommentieren, dass es nicht zielführend ist, Sexismus mit Rassismus zu ersetzen. Genauso ist HOLLABACK auch keine Plattform um Klassismus, Transphobie, Homophobie, Ableism oder irgendeiner andern identitären Zuschreibung Raum zu geben.

Falls ihr das Gefühl habt, dass solche Details wichtig sind, dann bitte erklärt das in euren Post und stellt sicher, dass die Beschreibungen nicht beleidigend oder diskriminierend sind.

Wir behalten uns vor entsprechende Textstellen zu entfernen oder die Einsendung nicht zu veröffentlichen.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch