Über Hollaback

Was ist Hollaback!?
Das erste Hollaback Blog wurde im Jahr 2005 von sieben Frauen und Männern in New York City ins Leben gerufen. Das Format gab Menschen, die sich tagtäglich in aggressiven, gefährlichen und unmöglichen Umgebungen aufhalten müssen – also den meisten Menschen – eine Möglichkeit, ihre Erlebnisse anderen mitzuteilen. Mit dieser Art, virtuell dem täglich erlebten Sexismus, Rassismus, der Homo- und Transphobie etwas entgegen setzen zu können, ist Hollaback zu einer globalen Bewegung angewachsen. Sie stützt sich auf selbstsichere Entgegnungen und ist zu einer weltweiten Kampfansage an Belästigungen aller Art geworden.

Was heißt “Hollaback”? Und was heißt “zurückbrüllen”?
Das Verb “to Holla” ist abgeleitet von dem englischen Wort “holler”, das wörtlich so viel heißt wie ausrufen, schreien, rufen. “Holla” bezieht sich auf blöde Anmachen und andere verbale Belästigungen, die Betroffene erleben.
“To Hollaback”: Auf Deutsch “Brüll Zurück“. Dies bedeutet, auf  Belästigungen aller Art und auf diejenigen, von denen die Belästigung ausgeht, reagieren zu können und sich nicht länger den Mund verbieten zu lassen, sich nicht länger zum Schweigen bringen zu lassen.

Hollaback! dreht sich darum, dass du das Recht hast, du zu sein: eine Person, die niemals etwas einstecken oder runterschlucken muss, sondern eine Person, die eine schlagfertige Erwiderung hat, wenn sie angegriffen wird. Eine Person die weiß, dass sie das Recht hat, sich selbst auf der Straße so zu definieren und zu geben wie sie will, ohne dass irgendein Widerling ihr das wegnehmen darf. Denn niemand von uns ist nur eine Liste von körperlichen Attributen. Wir haben das Recht, so zu sein, wie wir sind und nicht wie man uns sagt, das wir sein sollten.  Wir haben das Recht, uns selbst mit unseren eigenen Worten zu beschreiben, zu definieren, wenn wir uns in öffentlichen Räumen bewegen, was auch immer dies an dem speziellen Tag bedeuten mag. Oder in der Stunde, oder der Minute.
Denn wenn Belästigungen im öffentlichen Raum für akzeptabel gehalten werden, so sind sämtliche Formen von Gewalt wegen des Geschlechts, der Sexualität, der Ethnizität, der Nationalität, etc. akzeptabel. Und das halten wir für schlichtweg nicht hinnehmbar.

Unser Auftrag
Hollaback! ist eine internationale Bewegung, die Belästigungen im öffentlichen Raum (engl. “street harassment”) beenden will. Die Ziele des Hollaback Projekts sind: Menschen eine Möglichkeit zu geben, auf Belästigungen zu antworten. Und: Das Bewusstsein für das Problem Belästigung zu erhöhen, um es entgültig zu beseitigen. Indem wir neue Technologien und die sozialen Medien nutzen, werden wir ermächtigt für uns selbst einzustehen, andere zu unterstützen, die Gesellschaft weiterzubilden und auf eine bleibende Veränderung hinzuarbeiten.

Was macht Hollaback?
– Menschen können Ihre Erlebnisse und/oder Bilder auf der Website mitteilen
– Belästigungen werden auf einer Karte verzeichnet
– Die Webseite bietet Unterstützung und Hilfe für Menschen
– Sie verbindet mit anderen Organisationen und Ressourcen
– Hollaback Organisiert Weiterbildungsveranstaltungen
– und bietet eine online Gemeinschaft, so dass betroffene Personen mit ihren Erlebnissen nicht alleine gelassen werden.

IM WESENTLICHEN…

Wir sind gegen alle Arten von Belästigungen im öffentlichen Raum, die gegen verschiedenste Gruppen von Menschen verübt werden.

Durch das Sammeln eurer Erlebnisberichte in einer für euch sicheren Art und Weise schafft Hollaback! eine von euch gesteuerte und befüllte Initiative, die das Schweigen, das den Fortbestand von sexualisierter Diskriminierung und Gewalt und allen Belästigungen möglich macht, zu durchbrechen. Hollaback! erklärt mit Nachdruck, dass alle Arten von Gewalt, die auf dem Geschlecht, der sexuellen Orientierung, der zugeschriebenen Ethnie, Klasse usw. usf. beruhen,  nicht akzeptierbar sind! Wir gemeinsam schaffen eine Welt, in der wir leichter Belästigungen entgegentreten können, uns wehren können.

Wir haben alle das Recht, uns sicher, selbsbewusst und auch sexy zu füllen, ohne zu Objekten gemacht zu werden. Gemeinsam haben wir die Macht, Belästigungen zu beenden. Berichte deine Erlebnisse und brüll zurück! Hollaback!

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch